Suche
Suche Menü

Wasserbett-System: Dual oder Solo?

wasserbett-dual

Zu zweit oder allein?

Dualsystem für Individuallisten

wasserbett-dual
Vorteil: Unterschiedliche Beruhigungen und unterschiedliche Temperaturen. Durch zwei voneinander getrennte Wassermatratzen besteht die Möglichkeit Ihr neues Wasserbett perfekt auf Sie und Ihren Partner abzustimmen.

Fall 1: Sie mögen es lieber wärmer als Ihr Partner? Kein Problem, jede Heizung besitzt einen eigenen Temperaturregler und kann von Ihnen individuell eingestellt werden.

Fall 2: Ihr Partner schläft lieber ruhiger – Sie aber bevorzugen sanfte Wogen zum Einschlafen? Nichts leichter als das! Beide Wassermatratzen können mit unterschiedlichen Beruhigungsstufen ausgestattet werden.

Ein Dualsystem ermöglicht es beiden Partnern die Vorzüge eines Wasserbettes voll auszukosten ohne das ein Kompromiss eingegangen werden muss.

Dualsystem: Trennwand oder Trennkeil?

Die Trennwand und der Trennkeil befinden sich zwischen den beiden Wassermatratzen in der Mitte des Bettes. Sie mindern oder verhindern die Wärme- und Schwingungsübertragung von einer auf die andere Wassermatratze.

Die weiche Trennwand verringert Wärme- und Schwingungsübertragung, verhindert sie aber nicht vollständig. Dafür ist die flexible Trennwand weicher und nicht spürbar, wenn Sie quer auf dem Bett liegen.

Der feste Trennkeil aus Schaumstoff verhindert jegliche Wärme- und Schwingungsübertragung. Wenn Sie quer auf dem Bett liegen ist der Trennkeil leicht spürbar.

Individuelle Methode

Mit VAXO passt sich Ihr neues Wasserbett nicht nur nach Gefühl perfekt an Sie an, sondern auf einer ergonomisch korrekten Grundlage! Die besten Ergebnis werden für beide Partner mit einem dualen Wasserbett erzielt, da jede Bettseite unabhängig von der anderen angepasst werden kann.

Solosystem für Singles und Kuschelbedürftige

Teilen Sie Ihr Wasserbett eher selten oder liegen Sie und Ihr Partner nachts gern eng aneinander gekuschelt? Lautet Ihre Antwort ja, dann empfehlen wir Ihnen ein Solo-System.

Das Solosystem besteht aus einer großen Wassermatratze und besitzt nur eine Heizung. Der Vorteil der fehlenden Trennung – wie Trennwand oder Trennkeil – besteht darin, dass Sie in der Mitte genauso gut liegen wie auf der rechten oder linken Seite. Sie werden überall gleich gut vom Wasser getragen.

Nachteil der fehlenden Trennung: Dreht Ihr Partner sich nachts um, spüren Sie die Schwingungen der Bewegung. Bei einem Solo-System verzichten Sie außerdem auf den Komfort von unterschiedlich temperierbaren Wassermatratzen. Sie müssen sich sozusagen eine Heizung teilen.

Unter folgenden Aspekten empfehlen wir Ihnen allerdings ein Dual-System, da die optimalen Liegeeigenschaften des Wasserbettes sonst nicht gewährleistet sind:

  • Wenn der Gewichtsunterschied beider Partner mehr als 20 kg beträgt.
  • Wenn einer der Benutzer im Schichtdienst arbeitet.
  • Wenn beide Benutzer ein stark abweichendes Wärmeempfinden haben.
  • Wenn eine Wellenübertragung bei Bewegungen größtmöglich vermieden werden soll.